5.12.

Betriebsferien, oder keine Ferien, ist ja Betrieb. Hochsaison für den Nicolelaus, sozusagen. Deswegen will ich jetzt, statt zu schreiben, lieber die Augen zumachen und schlafen, bis morgen, bis zur Kindergartenabholzeit, am liebsten noch länger. Als H. schlafen gehen wollte, wurde das große Kind wach, auf eine Weise als sei es auf zwei linken Erbsen aufgestanden. Ich derweil stillend im Wohnzimmer, Daumen halten für das Team Einschlafen. Das Baby schläft ein. Alle schlafen. Ich lege das Baby ab, das Baby wacht auf. Das spielen wir ein paar Mal durch. Alle Stiefelzutaten bereit, aber ich komm nicht ran. Irgendwann doch, das ist dann eine feine Sache von keiner Minute. Letztes Jahr habe ich meinen Stiefel selbst gefüllt, weil ich dachte, sieht komisch aus, wenn alle was kriegen außer ich. War milde deprimierend. Dieses Jahr habe ich mir dafür immerhin den besten Schokonikolaus ausgesucht – und ihn auf meinen bereits bis oben gefüllten Schuh gestellt.

Jetzt ist Nikolahaus-Feierabend da. Oder ~morgen. Von mir jedenfalls: Gute Nacht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s