Nachtrag, 12v12 – Januar

12 Fotos am 12. Tag eines jeden Monats, 12 mal im Jahr. Mehr davon, wie andere den Januartag verbracht haben, gibt es wie jeden Monat bei Draußen nur Kännchen.Kank aufgewacht, Arbeit abgesagt, liegen geblieben. Müde auch mein Frühstück, ich esse es nicht auf, es guckt unleidlich. Dann versuche ich, mich zu konzentrieren, To-Do-Liste und 750 Worte zu schreiben, nach langer Pause.

Nachmittags geht es mit T., Nachbarin und Kind der Nachbarin zum Kinderliedersingen im Nachbarschaftszentrum. Wir rennen einer Straßenbahn hinterher, T. kann mit bei (Bahnverpass-)Panik nicht rennen, also klemme ich mir T. unter den Arm und renne so los, wir verpassen die Bahn trotzdem. Gehetzt, aber nicht zu spät kommen wir alle an, singen und tanzen, T. taut auf, wünscht sich Lieder, H. kommt nach der Arbeit auch dazu. Zuhause mache ich die Spülmaschine voll, die Spülmaschine macht die Arbeit, wir sind ein gutes Team. Und das Sandmännchen hat das schönste Outfit des Tages.

H. liest T. noch etwas vor, dann gehen beide schlafen. Ich brate mir Maultaschen in Kürbiskernöl mit einer weiteren Spezialzutat, die ich jetzt vergessen habe. Bevor ich mich wieder in den Schlaf huste, bewundere ich noch den Turm aus Printmedien, den ich heute im Briefkasten hatte. Alles geschenkt und alles auch gewünscht. (Merci.)

Merken

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s