12von12 – November

Schon wieder so lange her, zu lange, um bei Draußen nur Kännchen zu finden zu sein (aber wie immer dort alle anderen, die nicht zu spät sind), beinah zu lange, um mich an den Tag zu erinnern. Ein Donnerstag, das sagt der Kalender. Die Sonne knallte in den Tag, das sagen die Fotos.

November_days_that_start_with_an_orgasm._I_m_okay_with_that.____12von12Den Tag mit einem Orgasmus beginnen. Truth be told, das Kondom war daran eher nicht beteiligt.

Off_to_the_not_so_pleasant_tasks__12von12Weiter mit weniger vergnüglichen Aufgaben. Die Wassermelone unten links ist übrigens  nur eine  grüne Schüssel, durch die Mehlreste schimmern.

Somewhat_clean_kitchen___room_to_prepare_lunch_for_myself__12von12Die Küche aufgeräumt, dabei Platz geschafft, um etwas Befriedigenderes machen zu können. Selbstgemachte Kürbisgnocchi kochen zum Beispiel.
Cancelled_date._Sending_well_wishes_and_hoping_for_a_new_opportunity_to_meet_up_with_a_badass_feminist_person_of_3__12von12 Auf ein Date gefreut, Date wurde abgesagt. Schade.

Selfie_of_the_day__12von12Stattdessen Date mit mir selfie.

I_m_not_doing_a_proper__nanowrimo_this_year._Instead_I_just_try_to_write_50.000_words_of_anything_this_month__to_at_least_earn_me_a_nanowrimo_badge_on_750words.com._Today_2082_words__280_day_streak.__12von12Und ein Pflichtdate mit meiner Tastatur. 282 Tage 750words am Stück, 2082 Worte an diesem Tag. Komplett ohne Copypaste-Schummeln.

Second_date_got_cancelled._Meh.__12von12absage für das zweite Date des Tages erhalten. Screw you, sicknesses! Ich hatte darauf gehofft, raus zu gehen und den Tag damit zu verbringen, coole Leute zu highfiven, aber das fällt wohl aus.

Crafting_a_little_suprise_snail_mail_and_getting_myself_a_second_skin_out_of_super_glue__12von12Drinnen bleiben und Genesungskarten basteln.

The_Old_Jewish_Cemetary_as_seen_from_the_day_care_center_in_November__12von12Dann doch noch draußen, um das Kind abzuholen. Die Dämmerung hat den Tag einholt. Der Blick vom Eingang der Krippe auf den alten jüdischen Friedhof im November. (März, Mai, Juni)

This_was_scariest_from_below__12von12Spielplatzbesuch. Das Kind kann so hoch klettern, das meine Hände nicht heranreichen und das ist für mich gruseliger als für es selbst.

Testing_new_tracks__12von12Neue Schienen, ältere Abendroutine. Husch husch husch, tuut tuut.

How_I_longed_to_spend_this_sunny_day_outside__to_soak_up_the_light._But_when_I_found_the_time_to_leave_the_house_it_was_already_getting_dark_again._And_I_getting_so_tired.__In_bed_already.___12von12Einschlafbegleitung, mit Ipad. Ich finde darauf ein Foto vom Vormittag, als ich wahrnahm, wie warm es an diesem Tag werden soll, und hell, und mir vornahm, ihn draußen zu verbringen, um meinen Vitamin-D-Balken aufzuladen. Was dann hat das gar nicht geklappt, oder halt zu spät. Immerhin: Das Licht sah auch von drinnen nicht schlecht aus.

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s