Tütensuppe

Nebenfachwechsel, von der Kunst zu Trash-TV. Ich durchblättere. Lokalradio mit Anfängerinnen; sie können die Songs noch nicht einblenden, nicht den Regler unter ihre Stimme schieben. Das könnte man mitschneiden und von Kassette auf Kassette überspielen. Wenn. Dann das Wort Livestream. Live stream. Stream.

Ein Bindestrich schneidet, so:     –

Geht weiter wie gehabt. Hämatome verblassen; die Zeit der bunten Blumen geht vorbei. Häuser riechen nach Holz, Straßenecken angebrannt, Räume vertrüffelt. What else is new? Croutons passen alle auf einen Esslöffel. Die Margerine auf dem Toastbrot auf der Tasse schmilzt. Es geht was um. Der Regen hat meine Umzugskartons aufgeweicht, bevor ich sie füllen konnte. Die Zeit der langen Ärmel bricht an. Es fällt Aschschnee über Brand-en-burg.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s